Infoabend zu Barriere-Verhütungsmethoden

mit Sabine

Viele Frauen* möchten nicht-hormonelle Verhütungsmittel benutzen, werden dabei aber nicht unterstützt. In der Tradition der Frauengesundheitszentren empfehlen auch wir das Kondom, die sogenannte „Natürliche Verhütung“ sowie das Diaphragma oder die Portiokappe. Dies sind Barrieremethoden, die nicht in den Zyklus eingreifen, keine schädlichen Nebenwirkungen haben und bei entsprechend erlernter Handhabung so sicher sind wie Pille und Spirale.