Lesung – Svenja Gräfen liest aus: Radikale Selbstfürsorge Jetzt! Eine feministische Perspektive

Wann:
April 5, 2022 um 18:00 – 20:00
2022-04-05T18:00:00+02:00
2022-04-05T20:00:00+02:00
Wo:
online

Lesung – Svenja Gräfen liest aus: Radikale Selbstfürsorge Jetzt! Eine feministische Perspektive

Für viele von uns klingt der Begriff „Selbstfürsorge“ nach Individualismus oder Selbstoptimierung, was ja so gar nicht gut zu unserer feministischen Haltung passt. Svenja Gräfen geht es oft ähnlich – in ihrem Buch beschreibt sie, wieso Feminismus und Selbstfürsorge aber sehr gut zusammenpassen: die Basis, um solidarisch mit anderen zu sein, ist, dass es mir selbst gut geht. Und dafür gibt es Strategien, die für alle zugänglich sind, wie die Autor*in anschaulich beschreibt.

Genau das Richtige also für uns in dieser herausfordernden Zeit! Wir freuen uns schon sehr auf die Autor*innenlesung zum Thema feministische Perspektiven auf Selbstfürsorge.

Dauer: ca. 2h

Aufgrund der aktuellen Pandemielage wird die Veranstaltung online über BigBlueButton stattfinden. Den Link erhaltet ihr nach der Anmeldung an programm@frauenzentrum-brennessel.de oder 0361 5656510.

Die Veranstaltungen findet in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen statt.

 

Pressestimmen zum Buch:

„Svenja Gräfen erklärt, warum Selbstfürsorge in einem kapitalistischen System, das unsere Aufopferung schamlos ausbeutet, so wichtig ist.“ ― EDITION F. Published On: 2021-04-08

„Ein besseres Timing hätte Svenja Gräfen mit diesem Buch kaum haben können, denn wenn etwas gerade wichtig ist – und das merken einige von uns schmerzlich – dann ist es, sich um sich selbst zu kümmern.“ ― Mit Vergnügen. Published On: 2021-04-25