Selbsthilfegruppen

Wir bieten Ort, Räumlichkeiten und Unterstützung für Selbsthilfegruppen und helfen die richtige Gruppe zu finden.

 

SHG „Fair – rückte Schatulle“ hat ihren Treffpunkt in die Brennessel verlegt.

Eine SHG für Frauen mit psychosomatischen und oder psychischen Erkrankungen an Körper, Geist und Seele. Sie beitet sowohl Betroffenen als auch Angehörigen trotz und gerade wegen ihrer Beeinträchtigung Raum, Zeit und Möglichkeiten, den Blick auf die persönlichen individuellen Stärken der eigenen Person zu richten.

Die Schatulle kann die Erfahrungsschätze, Vorstellungen und Wünsche jeder Interessierten aufnehmen, bewahren, fördern und vervielfältigen, egal wie „verrückt“ alles ausschaut, Hauptsache, alles wird „fair“ be- und gehandelt.

Durch Kreativ- und Bildungsangebote möchten wir gemeinsam versuchen, Selbsterfahrung, Selbsterforschung und Selbstheilungskräfte anzuregen. Damit kann die Lebensfreude Stück für Stück geweckt werden und gestärkt in den Alltag einziehen.

Gründung:

Seit Dezember 2013 gibt es die SHG „Fair – rückte Schatulle“. Zu beginn trafen wir und beim EX-IN Landesverband, da wir aber nur Frauen blieben und der Treffpunkt in der Tungerstraße sehr weit von der Innenstadt entfernt war, haben wir uns mit den Frauen der „Montagsmalerinnen“ auf gemeinsame Treffen verständigt.

Wir treffen uns jeden Montag ab 16:00 Uhr in der Brennessel.

Kontakt auch über: Frau Hentrich

Mobiltelefon: 0173/9559763 oder Schatulle-erfurt@web.de