Beraterinnen/Team

Wir setzen uns mit viel Energie und Kreativität für die Sache der Frauen* ein, kooperieren miteinander

und mit anderen, sind Expert*innen in unseren speziellen Arbeitsgebieten.

Berater*innen und Bildungsreferent*innen

Uta Reber

ist Diplom Sozialpädagog*in, Traumafachberater*in(DeGPT) und supervisiert die Beratungsarbeit und ist Vorstandsfrau.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind psychosoziale Beratung, Koordination der Mitarbeiter*innen, sowie der Arbeiten und Aktivitäten des Zentrums.

Ihre Beratungsschwerpunkte sind sexuelle Gewalt, Inzest, Gewalt in der Familie, Vergewaltigung, Sucht und Begleitung im Alltag.

Madlen Merten (M.A. Soziale Arbeit)

verstärkt seit Juni 2020 das Team der Brennessel. Sie ist Sozialarbeiterin mit einem Masterabschluss in Beratung und Intervention.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind psychosoziale Beratung, Organisation von Veranstaltungen und die Mitarbeiten in Gremien und Netzwerken.

Ihre Beratungsschwerpunkte sind häusliche Gewalt, Stalking, Sucht, Unterstützung bei Behördenangelegenheiten und Begleitung im Alltag.

Sie ist zudem Ansprechpartnerin für Praktikantinnen.

Angela Flügel (M.Sc. Psychologie)

Angela Flügel ist Psychologin (M.Sc.) und seit Anfang 2020 Teil des Brennesselteams. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der psychosozialen Beratung und der Organisation des Kultur- und Bildungsprogramms der Brennessel. Sie ist verantwortlich für Workshopangebote der Brennessel, z.B. im Kontext Feminismus, Antidiskriminierung und Prävention von sexualisierter Gewalt und Ansprechpartnerin für Ehrenamtliche.

Ihre Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich psychisches Wohlbefinden, im Umgang mit herausfordernden Lebenssituationen (Konflikte, schwere Entscheidungen, Stress, Trennung), Handlungsmöglichkeiten gegen Sexismus und der Begleitung im Alltag.

Team:

Die guten Seelen der Brennessel bestehen aus mehreren Frauen* in Arbeitsgelegenheiten, Bundesfreiwilligendienst, Praktikant*innen und ehrenamtlichen Unterstützer*innen.

Sie setzen sich mit viel Energie und Kreativität für die reibungslosen Abläufe ein, kooperieren miteinander und sind Expert*innen auf ihren speziellen Arbeitsgebieten. Durch sie ist die große Vielfalt unserer Arbeit möglich.