Monatliche Veranstaltungen

 

 

Februar 2019

Februar 2019 Programm

Fr.      01.02.         

14:00 Uhr Nähen – voneinander lernen und miteinander gestalten

Einmal im Monat setzen wir uns an die Nähmaschine, schneiden Stoffe und sprechen über Schnittmuster. Jede die Lust hat das Schneidern zu lernen, ist herzlich eingeladen.

Mi.      06.02.         

17:00 Uhr Tanzprobe zu One Billion Rising

Organisiert durch das Thüringer Frauennetzwerk

Ort: Frauenzentrum Brennessel, Regierungsstraße 28

Fr.      08.02.         

14:00 Uhr Selbstbehauptung

Mit einem „Nein“ fängt es an, doch

wie geht es weiter? 111 Techniken der Selbstverteidigung, kombiniert mit Stimm- und Haltungsübungen, wecken den inneren Kampfgeist aus dem Dornröschenschlaf.

Mi.      13.02.         

17:00Uhr Persönlichkeits- und Mentaltraining mit Juliane Görlitz

Wie hart, traurig oder schmerzhaft die äußeren Umstände auch sind: DU BIST EINZIGARTIG und WUNDERVOLL! Juliane Görlitz zeigt mit Hilfe von traditionellen und anerkannten Techniken wie der Zugang zu den verborgenen Aspekten der eigenen Persönlichkeit erlangt und in das (Wach-)Bewusstsein geholt werden kann. Glücklich – Gesund – Selbstbewusst – Selbstsicher leben mit der eigenen

Kraft des positiven Denkens und Fühlens.

Bitte anmelden.

Do.     14.02.         

17:00 Uhr One Billion Rising

Ort: Anger

ONE BILLION RISING ist ein globaler Streik! Eine Einladung zum Tanz! Ein Akt weltweiter Solidarität! Eine Demonstration der Gemeinsamkeit – um zu zeigen, wie viele wir sind, die Gewalt gegen Frauen und Mädchen nicht länger dulden! Eine Weigerung, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als gegeben hinnehmen zu müssen! Seien Sie dabei! Tanzen Sie mit! Demonstrieren Sie mit!

Flyer_OneBillionRising

Mi.      20.02.         

16:00 Uhr Grenzen erkennen Workshop

Frauen* spüren genau, wann ihre Grenzen überschritten werden, lange bevor es zu einem körperlichen Angriff kommt. Doch die alltäglichen subtilen scheinbar „normalen“ Grenzüberschreitungen, bei der Arbeit, an der Bushaltestelle, in der Familie und im Freundeskreis als solche zu benennen und dagegen vor zugehen, führt häufig zu Konflikten darüber wo die persönlichen Grenzen liegen und diese gesetzt werden. In diesem Workshop liegt der Schwerpunkt darauf die eigenen Grenzen zu definieren, sich dagegen zu behaupten und sich über Strategien

im Umgang mit Konflikten auszutauschen.

Do.     21.02.    fällt aus! bei Bedarf bitte bei uns anrufen: 0361 5656510      

16:00 Uhr      Frauen fragen – Rechtsanwältin antwortet:

Offene Fragestunde – alles, was Sie wissen wollen rund um das Sozial- und Familienrecht.

 

18:00 Uhr FeminisTisch mit Inis

Wir nehmen uns die Zeit, zusammen feministische Bewegungen zu reflektieren, eine gemeinsame Sprache zu finden, uns über eigene Erfahrungen mit Antifeminismus auszutauschen und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Wir lernen von und miteinander, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Thema: Frauengesundheit

Sa.     23.02.         

09:00 Uhr Frauen unterwegs

Einmal im Monat treffen sich Frauen mit oder ohne Wanderstock und Rucksack, um Thüringen zu erkunden. Interessierte Frauen sind herzlich eingeladen.

Wir bitten um telefonische Absprache mit uns.

Do.      28.02.         

17:30 Uhr Frauen & Rechtspopulismus

Ein Ländervergleich zwischen Deutschland, Ungarn und Schweden

Ort: Franz Mehlhose, Löberstraße 12, Erfurt

Vortrag und Podiumsdiskussion

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat eine Länderstudie zu Rechtspopulismus und Frauen in Europa veröffentlicht: „Triumph der Frauen – The Female Face of the Far Right in Europe“. Sie vergleicht die jüngsten Entwicklungen in sechs EU-Staaten und analysiert die Gegenstrategien von gesellschaftlichen Akteur*innen und Parteien.

Im Podium vergleichen Expert*innen die Länder Schweden, Ungarn und Deutschland.

Weitere Infos findet ihr im Heft des Frauen*kampftags Bündnisses und auf unserer Homepage.

In Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen im Rahmen der Frauen*kampftage 2019.

 

März 2019

Bild könnte enthalten: Text

 

Fr.       01.03. 

14:00 Uhr        Nähen – voneinander lernen und miteinander gestalten

Einmal im Monat setzen wir uns an die Nähmaschine, schneiden Stoffe und sprechen über Schnittmuster. Jede die Lust hat das Schneidern zu lernen, ist herzlich eingeladen.

Mo.      04.03.

18:00 Uhr        Facebook, Twitter, LinkdIn – Internetsicherheit für Frauen*

Online-Belästigungen und Stalking sind weit verbreitet, doch es gibt Möglichkeiten dich zu schützen. Die Frauen* von binarybugs, dem feministischen Hackspace in Jena, zeigen im Workshop auf, wie wir uns sicher in den sozialen Medien bewegen können. Bringt eure Fragen mit, es wird viel Raum für Erfahrungsaustausch geben.

Eine Veranstaltung des Frauen*kampftags Bündnisses Thüringen

(Für weitere super tolle Veranstaltung auf das Bild oben klicken.)

Do.      07.03.

18:30 Uhr 100 Jahre Frauenwahlrecht – Femmage an Hedwig Dohm

                        zwischen szenischer Lesung und Kabarett

Ort: Nerly, Marktstraße 6, Erfurt

Seit 100 Jahren haben die Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht: Bei der Wahl zur Nationalversammlung am 19. Januar 1919 durften die Frauen erstmals wählen und gewählt werden. Generationen von Frauen haben dafür gekämpft. Eine der Pionierinnen und zugleich eine wunderbar witzige und innovative Autorin war Hedwig Dohm (1831-1919). Bereits 1873 forderte sie das Stimmrecht und die völlige rechtliche, soziale und ökonomische Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bis heute haben ihre Texte nichts von ihrer Frische und Aktualität verloren. Dohms Markenzeichen ist ihre Ironie. Mit bekannten Zeitgenossen von Friedrich Nietzsche bis Georg Groddeck liefert sie sich in ihren Texten wahre Wortgefechte – wie gemacht für die Bühne und für das „Hedwig Dohm Trio“ Nikola Müller, Isabel Rohner und Gerd Buurmann. Spannend, informativ und dabei höchst unterhaltsam stellen sie Dohms Leben und Werk vor.

Kooperationsveranstaltung mit der Fraktion Die Linke.

 

Fr.       08.03. 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

für mehr Infos und Vernetzung bitte auf das Bild klicken

13:00 Uhr        Aktionen zum FRAUEN*STREIK & 8. MÄRZ DEMO

Ort: Angerdreieck

Frauen*kampftag und Frauen*streik – am 8.März und darüber hinaus! Am 8. März ist Internationaler Frauen*kampftag. Schon seit über 100 Jahren streiten, streiken und kämpfen wir für unsere Rechte und gegen jede Unterdrückung. Weltweit breitet sich eine Bewegung von streikenden Frauen* und Queers* aus. In Deutschland haben im vergangenen Jahr in über 20 Städten Demonstrationen zum Frauen*kampftag stattgefunden – sogar in Thüringen. So muss es auch immer noch 2019 sein – wir demonstrieren, wir streiten, wir streiken!

Bringt eure Schwestern*, Mütter*, Kolleg*innen, Freund*innen mit und kommt zur….

16:00 Uhr        Demo am 8. März 2019!

Start: 16:00 Uhr am Willy-Brandt-Platz (Zwischenkundgebung Fischmarkt, Abschlusskundgebung Anger)

Die Demo ist geöffnet für all gender. An der Demospitze wird es einen FLTI*-Block geben.

 

Mi.       13.03. 

17:00 Uhr       Lust auf Kunst mit Annette Andiel

Mandalas drücken nicht nur Ordnung aus, sondern sie bewirken auch eine. Mandala-Malen heißt, in sich hinein horchen, die innere Stimme finden und nicht stehen bleiben, sondern sich auf den Weg machen. In diesem Sinne ist das Herstellen eines Mandala ein heilender Prozess.

Do.      14.03.

16:00 Uhr        Frauen fragen – Rechtsanwältin antwortet:

Offene Fragestunde – alles, was Sie wissen wollen rund um das Sozial- und Familienrecht.

Fr.       15.03. 

20:00 Uhr        Frauen*party

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abend bei einem Gläschen und natürlich jeder Menge toller Musik zum Abtanzen, von DJane Schuchi.

Eintritt: 5€

Mo.      18.03. 

18:00 Uhr        Selbstbehauptung

Mit einem „Nein“ fängt es an, doch wie geht es weiter?

111 Techniken der Selbstverteidigung, kombiniert mit Stimm- und Haltungsübungen, wecken den inneren Kampfgeist aus dem Dornröschenschlaf.

Do.      21.03.

18:00 Uhr        FeminisTisch mit Inis

Wir nehmen uns die Zeit, zusammen feministische Bewegungen zu reflektieren, eine gemeinsame Sprache zu finden, uns über eigene Erfahrungen mit Antifeminismus auszutauschen und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Wir lernen von und miteinander, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Thema: Bauhaus und der Feminismus

Mi.       27.03.

18:00 Uhr        Kräuterweisheiten

Hafer und Birke eröffnen das Frühjahr

Inis Anderson begleitet uns mit Heilkräutern durchs Jahr 2019 und erklärt wann welche Kräuter zu finden sind und wie wir sie für unsere Gesundheit oder in der Küche einsetzen können.

 

April 2019

 

Mi.       10.04. 

17:00 Uhr        Zivilcourage Training mit Evelyn Bierbach

Dieses Training macht Mut zu handeln statt nur zu beobachten, schafft Sicherheit und vermittelt Wissen. Ein Training für Frauen*, die hin- statt wegschauen wollen. Du kennst Situationen in denen jemand ungerecht behandelt wird und du dich nicht traust etwas zu unternehmen. Evelyn eröffnet die Möglichkeit zur Selbstreflextion, Stärkung des Selbstwertgefühls und zum aktiven Üben von Verhaltensweisen. Gemeinsam erarbeiten wir, was realistische Zielsetzungen sind und wie man sich mental vorbereitet. Achtsamkeit, Präsenz und Körpersprache spielen eine wichtige Rolle.

Wir bitten um Anmeldung.

Do.      11.04.

16:00 Uhr        Frauen fragen – Rechtsanwältin antwortet:

Offene Fragestunde – alles, was Sie wissen wollen rund um das Sozial- und Familienrecht.

Mi.       17.04. 

17:00 Uhr        Lust auf Kunst mit Künstlerin Anette Andiel

Mandalas drücken nicht nur Ordnung aus, sondern sie bewirken auch eine. Mandala-Malen heißt, in sich hinein horchen, die innere Stimme finden und nicht stehen bleiben, sondern sich auf den Weg machen. In diesem Sinne ist das Herstellen eines Mandala ein heilender Prozess.

Mi.       24.04.

18:00 Uhr        Filmdiskussion

Gloria Allred – Kämpferin der Gerechten Seit 40 Jahren kämpft die Frauenrechtlerin und Anwältin Gloria Allred lautstark für ihre Klientinnen und die Rechte von Frauen. So vertritt Allred allein 28 Frauen, die dem Entertainer Bill Cosby sexuellen Missbrauch vorwerfen. Außerdem werfen drei ihrer Klientinnen US-Präsident Donald Trump sexuelles Fehlverhalten vor. Gloria Allred ist auch für ihre vielbeachteten Pressekonferenzen und allgemein ihr imposantes öffentliches Auftreten bekannt.

(Dokumentation, teils Untertitel)

Do.      25.04.

18:00 Uhr        FeminisTisch mit Inis

Wir nehmen uns die Zeit, zusammen feministische Bewegungen zu reflektieren, eine gemeinsame Sprache zu finden, uns über eigene Erfahrungen mit Antifeminismus auszutauschen und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Wir lernen von und miteinander, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Sa.      27.04. 

09:00 Uhr        Frauen unterwegs

Einmal im Monat treffen sich Frauen mit oder ohne Wanderstock und Rucksack, um Thüringen zu erkunden. Interessierte Frauen sind herzlich eingeladen.

Wir bitten um telefonische Absprache mit uns.